Triggerpunkt-Therapie

Bei der Triggerpunkt Therapie nach IMTT  stehen bei Schmerzen im Bewegungsapparat, muskuläre Ursachen im Vordergrund.
Myofasziale Triggerpunkte werden häufig als mögliche Verursacher übersehen, sind aber sowohl bei chronischen als auch akuten Problemen oftmals der dominante Faktor. Sie verursachen nicht nur Schmerzen, auch Parästhesien, Muskelschwächen ohne primäre Atrophie, Bewegungseinschränkungen, propriozeptive Störungen mit Beeinträchtigung der Koordination und autonome vegetative Reaktionen können durch Triggerpunkte verursacht werden.

Durch spezifische manuelle Behandlungstechniken können diese Punkte erkannt, sowie – manchmal auch noch nach Jahren- gezielt und effektiv behandelt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: