5 Typen aus Tibet

tibeter-singen.JPG

Sympathische Kerlchen – aber es geht nicht um sie, sondern um fünf waaaaahnsinnig wirkungsvolle Yoga-ähnliche Übungen die angeblich seit Jahrhunderten von tibetischen Mönchen praktiziert werden und ewige Jugend, inklusive höchstem Energielevel und Rundumzufriedenheit in allen Lebensbereichen versprechen.

Die 5 Tibeter
Man sagt ihnen eine positive Wirkung auf alle möglichen Muskeln, Organe und die geistige Vitalität nach, sie sind schnell erlernbar, sind für Jung und Alt mit kurzem Zeitaufwand durchführbar, machen schön, steigern die Chakrenaktivität ins Unermessliche und überhaupt führen sie zu einem glücklichen, erfüllten und langem Leben (laut unzähliger Websites und Buchbeschreibungen).
Kurz gesagt: sie sind die Eierlegende Wollmilchsau der Yoga Übungen!
Dabei passiert bei den Übungen vom Physiologischen her nicht viel mehr als die Kräftigung einiger Muskelgruppen, eventuell eine Dehnung verkürzter Muskeln und von Gelenkskapseln plus Mobilisation und Dehnung von Nerven – aber Vorsicht: Nerven kann man eigentlich nicht dehnen und tut man´s doch, ist das nicht immer unproblematisch. Und Personen mit Problemen im Wirbelsäulenbereich würde ich überhaupt raten vorher mit einem Arzt (oder Physiotherapeuten :mrgreen: ) abzuchecken ob man die Übungen vielleicht an die persönliche Situation anpassen sollte.

Also doch alles nur ein Werbegag und Verkaufsmasche? Der Name “ 5 Tibeter“ ist jedenfalls schon längst rechtlich von einem Dachverband gesichert worden, und es gibt dazu eine Unmenge an Büchern, DVD´s, Cd´s, Workshops und Trainer-Seminaren. Sprich: Big Business with little Tibet. So gutes Business, daß mittlerweile schon der sechste und der siebente Tibeter nachgeschoben wurde. Mit wieder neuen Büchern, Workshops und eh schon wissen…

Wie auch immer, ich verzichte auf kostspielige Seminare oder Bücher *hehe*, ich starte mal wieder einen Eigenversuch und werde diese Übungen ab jetzt (eigentlich schon seit letzter Woche) mindestens einmal täglich durchführen.
Ich starte mit einer 11er Serie und jede Woche wird um 2 erhöht (bis maximal 21).Dann werden wir ja sehen was die alten Tibetians auf dem Kasten haben 😉
Wer mitmachen möchte dem erkläre ich sie gern mal persönlich oder klicke hier – und überweise mir zum Dank für Vitalität und Glückseligkeit eine beliebige Summe direkt auf mein Konto (Nummer auf Anfrage erhältlich :mrgreen: ).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: